Besondere Bilder einer besonderen Zeit

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine ganz besondere in eurem Leben. Die Ausstrahlung und Schönheit von werdenden Müttern fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Die Momente der ersten Tritte oder dem Schluckauf des Babys sind einfach berührend und lassen dich so sehr auf das neue Leben freuen! Genau dieses Glück will ich für euch und eure Familie in Bildern festhalten.

Das bekommt ihr:

  • eine sympathische und einfühlsame Fotografin die mit viel Geduld und Sinn für Ästhetik euch und euren Babybauch ins beste Licht rückt
  • persönliches oder telefonisches Vorgespräch zur Klärung eurer Wünsche und Vorstellungen
  • Tipps und Informationen zum Ablauf des Fototermins
  • Fahrtkosten innerhalb von 15 km (danach 0,40 €/km)
  • 1-1,5 Std Shooting im Studio, an einem Ort eurer Wahl oder einer meiner Liebligslokation
  • gerne darf auch der zukünftige Papa beim Shooting dabei sein
  • Bereitstellen von Kleidung z.B. Babybauchkleider, Kleidung für Neugeborene und Babys
  • Bearbeitung der Bilder und Zusammenstellen einer musikhinterlegten Slideshow
  • persönlicher Termin zur Bildpräsentation und Auswahl eurer Fotos und Fotoprodukte

 

 

Das bekomme ich:

139 €

Der Grundpreis enthält keine Bilddateien oder Fotoprodukte.

Diese werden gesondert berechnet.


Gerne bin ich euch auch behilflich bei der Erstellung von Collagen, Wandbildern oder sonstigen Möglichkeiten mit den Bildern zu beeindrucken und Erinnerungen zu schaffen. Hier bekommt ihr eine genaue Übersicht über meine Fotoprodukte und Kollektionen die ich für euch zusammengestellt habe.

Weitere Infos zu deinem Shooting

  • Euer Schwangerschaftsshooting sollte zwischen der 26ten und 32ten Schwangerschaftswoche stattfinden. Ganz zum Ende der Schwangerschaft fühlen sich viele Frauen in ihrer Bewegung doch sehr eingeschränkt und längere Sitz-bzw. Stehphasen sind anstrengend.
  • Bei Studioaufnahmen achtet auf gepflegte Füße, ihr dürft meistens nicht nur die Schuhe sondern auch die Socken ausziehen.
  • Make Up: In diesem Fall darf es ruhig etwas mehr sein, wählt am besten Puder in eurem Hautton um glänzende Stellen bei Bedarf abzupudern.